Wanderungen in den Katalanischen Pyrenäen

GR11: Pyrenäenweg

Val d'Aran. Rafael López-Monné

Der GR 11 ist der höchst gelegene Fernwanderweg auf katalanischem Gebiet.

  • Wanderungen in den Katalanischen Pyrenäen
    Val d'Aran. Rafael López-Monné

Er verläuft südlich des Hauptkamms der Pyrenäen vom Mittelmeer bis zum Golf von Biskaya und verbindet Katalonien, Andorra, Aragonien, Navarra und das Baskenland. Der Weg führt durch eindrucksvolle Landschaften, wie den Nationalpark Aigüestortes i Estany de Sant Maurici, die Naturschutzgebiete Alt Pirineu und Cap de Creus und zahlreiche Landschaftsschutzgebiete, wie das Albera-Massiv, die Alta Garrotxa, den Tossa Plana de Lles oder die Quellgebiete der Flüsse Ter und Freser.


Auch Stätten von großer historischer und religiöser Bedeutung, wie die Wallfahrtskirche von Núria oder das Kloster Sant Pere de Rodes, liegen am Weg. Einige Abschnitte im Hochgebirge verlangen Bergerfahrung und absolute Trittsicherheit. Darüber hinaus ist je nach Jahreszeit auch mit Schnee zu rechnen.

Länge (katalanische Abschnitt): 378 Km

Grafschaften: Alt Empordà, Alta Ribagorça, Cerdanya, Garrotxa, Pallars Sobirà, Ripollès, Val d'Aran