Feuerfeste

FTVA

Orte: Arties i Les (Val d'Aran)

Zeit: 23. Juni, Johannisnacht

  • FTVA

In der Johannisnacht wird in Les, im Landkreis Val d’Aran, das Fest Hèsta deth Haro gefeiert. Dabei wird auf dem Dorfplatz ein im Vorjahr aufgestellter ca. zwölf Meter hoher Stamm einer Tanne verbrannt. Rundherum werden aranesische Volkstänze getanzt. Am 29. Juni wird beim Fest Quilhada deth Haro der Stamm für das nächste Jahr aufgestellt.

Beim Fest Hèsta deth Taro, das in der Johannisnacht in Arties, ebenfalls im Val d’Aran, stattfindet, wird der Baumstamm gesegnet und brennend bis zum Haus des Bürgermeisters gerollt, während die Jugendlichen darüber hinweg springen. Dazu wird getanzt und Volksmusik gespielt.

Auf diese Weise wird in beiden Dörfern die Tradition der Feuerfeste in den Pyrenäen weitergelebt.