Troubadour-Festival

Oficina de turisme de Castelló d'Empúries i Empuriabrava. Manel Puig

Ort: Castelló d'Empúries (Alt Empordà)

Zeit: September

  • Oficina de turisme de Castelló d'Empúries i Empuriabrava. Manel Puig
  • Oficina de turisme de Castelló d'Empúries i Empuriabrava. Manel Puig
  • Oficina de turisme de Castelló d'Empúries i Empuriabrava. Manel Puig
  • Oficina de turisme de Castelló d'Empúries i Empuriabrava. Manel Puig

Das Troubadour-Festival in Castelló d’Empúries ist ein Anziehungspunkt für Freunde und Kenner der Troubadour-Kultur aus der ganzen Welt. Am zweiten Wochenende im September verwandelt sich das kleine Städtchen in einen großen Festsaal, der die Besucher auf einer fesselnden Zeitreise in die glanzvolle Epoche des Mittelalters zurückversetzt.

Wie von Zauberhand berührt wird Castelló d’Empúries wieder Hauptstadt der Grafschaft Empúries. Die Ritter zeigen ihre Geschicklichkeit beim mittelalterlichen Turnier, und im Grafenpalast und Kloster Sant Domènec findet ein mittelalterliches Abendessen statt.

Troubadours, Spielmänner, Gaukler und Narren erfüllen die Straßen mit Musik und Schauspiel. Der Mittelaltermarkt in der Altstadt, auf dem nachgeahmte alte Münzen als Zahlungsmittel dienen, lockt Einwohner und Fremde zu den Ständen der Kunsthandwerker und Händler.

Neben den Hauptveranstaltungen eröffnen dem Besucher zahlreiche Workshops, Vorträge, Ausstellungen, Führungen und sonstige Aktivitäten die Geheimnisse dieser Stadt, die mit ihren engen Gassen, der Stadtmauer und den historischen Gebäuden wie kaum eine andere ihr mittelalterliches Aussehen bewahrt hat.