Schloss Peralada

Castell de Peralada. Grup Peralada. Arxiu Imatges PTCBG

Zu besichtigen sind die Bibliothek, das Weinmuseum, das Glasmuseum, die Kirche und der Kreuzgang des Karmeliterklosters.

  • Castell de Peralada. Grup Peralada. Arxiu Imatges PTCBG
  • Castell de Peralada. Grup Peralada. Arxiu Imatges PTCBG

Das Schlossmuseum gehört zum Ensemble von Schloss Peralada. Der ehemalige Sitz der Grafen von Peralada, der heute als Spielkasino dient, beherbergt weitere wichtige Sehenswürdigkeiten, wie das Karmeliterkloster – ein Gebäude mit Kreuzgang und gotischer Kirche, in dem sich heute das Schlossmuseum mit der Privatsammlung der Familie Suqué-Mateu befindet.

Öffnungszeiten

  • 1. Juli bis 31. August: 10.00, 11.00, 12.00, 16.00, 17.00, 18.00, 19.00 und 20.00 Uhr. Täglich geöffnet.
  • 1. September bis 30. Juni: 10.00, 11.00, 12.00, 16.30, 17.30 und 18.30 Uhr. Sonn- und Feiertagnachmittag und Montag geschlossen.

Eintrittspreise:

  • Erwachsene: 5,50 €. Ermäßigter Eintritt (Rentner und Studenten mit Ausweis): 4,- €. Kombi-Ticket Schlossmuseum + Schlosspark: 8,- €. Kombi-Ticket Schlossmuseum + Ortsmuseum: 7,- €. Kombi-Ticket mit Führung für Gruppen (ab 11 Pers.) Schlossmuseum + Ortsmuseum + historischer Ortskern: 4,5 €. Kinder unter 10 Jahren: frei.
  • Gruppen nur nach Voranmeldung unter: (+34) 972 538 125.

 

Hinweis:

Nur geführte Besichtigungen. Dauer: 55 Minuten.