Bunkeranlage von Martinet i Montellà

Patronat Comarcal de Turisme de la Cerdanya

In den 40er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde entlang der Pyrenäen, vom Cap de Creus bis ins Baskenland, eine Befestigungslinie mit fast 10.000 Bunkern errichtet. Eine große Zahl derselben befindet sich in der Cerdanya, die als strategisch wichtiges Gebiet betrachtet wurde.

  • Patronat Comarcal de Turisme de la Cerdanya

Die Bunkeranlage bietet die Möglichkeit, insgesamt acht verschiedene Bunkertypen (Artilleriestellungen, MG-Stellungen, unterirdische Stollen etc.) auf einem beschilderten und zum Teil geführten Weg von außen zu besichtigen. Ergänzende Informationen finden sich im Besucherzentrum.

Eine innovative AV-Präsentation mit Nachstellungen historischer Ereignisse hilft, die Zeit und die Welt der Bunker sowie das Gefühl der Angst und Unsicherheit jener Jahre zu verstehen.

Öffnungszeiten

  • März, April sowie September bis Dezember: Sa. u. So. sowie feiertags 10.30 - 14.30 Uhr.
  • Mai und Juni: Sa. 10.00 - 14.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr. So. 10.00 - 14.30 Uhr.
  • 1. Juli bis 14. September: Di. - Do. 10.00 - 14.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr.
  • In der Osterwoche, an Brückentagen und Feiertagen ist die Anlage geöffnet. Januar, Februar und montags (ausgenommen feiertags) ist die Anlage geschlossen.