Radtourismus

Sie sind hier

Radtourismus

Eine andere Möglichkeit, Land und Leute kennen zu lernen, ist das Radwandern. Dazu wurden mehrere Radwanderwege eingerichtet, wie die Eisen- und Kohlenroute von Ripoll nach Girona oder die Carrilet-Route, die von Girona nach Sant Feliu de Guíxols an der Costa Brava führt.

Zu erwähnen sind ferner die Route von der Textilsiedlung Rosal zur gotischen Pedret-Brücke, und die Route im Fosca-Tal zwischen dem Gento-See und Espui. Diese Routen werden auch Via Verda genannt, weil sie auf ehemaligen Schmalspurbahntrassen verlaufen, die für Aktivurlauber reaktiviert wurden. 

Information:

Katalanischer Radverband - www.ciclisme.cat

 

RSS - Radtourismus abonnieren