Die Jüdische Bäder in Besalú

Die Jüdische Bäder in Besalú

Ajuntament de Besalú. Arxiu Imatges PTCBG

Der Ort Besalú ist eines der am besten erhaltenen mittelalterlichen Ensembles von Katalonien.

  • Die Jüdische Bäder in Besalú
    Ajuntament de Besalú. Arxiu Imatges PTCBG
  • Die Jüdische Bäder in Besalú
    Maria Geli. Arxiu Imatges PTCBG

Besonders hervorzuheben ist das jüdische Viertel mit seiner Mikwe, einem jüdischen Ritualbad, das eines von vier erhaltenen Anlagen dieser Art in Europa darstellt.

Gleichzeitig war sie bis zur Entdeckung einer zweiten Mikwe in der nahe gelegenen Stadt Girona, im Jahr 2014, die einzige auf der Iberischen Halbinsel.

Die Mikwe besteht aus einem aus behauenem Stein im romanischen Stil errichteten unterirdischen Raum mit Tonnengewölbe und einem Wasserbecken, das auf natürliche Weise aus einer Quelle gespeist und in dem die Seele durch vollständiges Untertauchen des Körpers gereinigt wurde. Sie befindet sich an der Stelle der ehemaligen Synagoge und ist als Kulturdenkmal geschützt.

Weitere interessante Räume dieser in Europa einzigartigen Synagogenanlage sind der Innenhof, in dem Feste und Hochzeiten stattfanden, sowie der Gebetsraum.